Das tierische Gästebuch

Tiere danken

 

Hallo, ich lebe seit ein paar Monaten bei Kristin. Meine Geschichte werdet ihr kaum glauben, aber genau deshalb möchte ich sie euch unbedingt erzählen. Eins von Kristins Tieren  wollte einen Kameraden. Es sollte nicht irgendeiner sein, sondern sollte ganz bestimmte Merkmale haben. Kristin wurden diese Erkennungszeichen mit Hilfe der Tierkommunikation übermittelt. Wie ich erfahren habe, suchte sie Tag und Nacht verzweifelt nach diesem beschriebenen Tier. Aber nirgends war es ( ich)  zu finden. Dann gab ein Tier ihr den Tipp bei einem kleinen weit entfernten Tierheim direkt anzufragen. Skeptisch beschrieb sie dort das mysteriöse Tier. Und siehe da, die Pfleger verwiesen sofort auf mich. Es dauerte nicht lange, dann durfte ich umziehen. Ich muss gestehen ich bin anders als normale Artgenossen und war eigentlich gar nicht vermittelbar, aber auch das gehörte mit zu meinen Erkennungszeichen. So landete ich bei der beliebten Tierflüsterin. Ich muss schon sagen ich genieße es, wie sie jeden meiner Gedanken versteht. Somit kann ich es mir hier so richtig gut gehen lassen. Und da sie ein so unmenschliches Verständnis für mich aufbringt, fange ich schon an meine Vergangenheit aufzuarbeiten. Ich hätte nie gedacht, dass mein Leben eine so tolle Wende nimmt. 

 

Hallo, ich bin Ginger und musste erst vor ein paar Wochen eure Welt verlassen,ich war darüber sehr traurig, da meine Aufgabe noch nicht beendet war und ich somit versagt hatte. Nun war es zu spät, ich war machtlos. Plötzlich kontaktierte mich Kristin. Wir redeten lang, und ich erzählte ihr von meinem Problem. Durch sie erfuhr ich, dass ich doch nicht versagt hatte. Durch Sie konnte ich mein Werk vollbringen, ich habe nicht versagt. Im Gegenteil durch das Gespräch wurden auch noch  2 Tierbesitzern klar, wie wichtig es ist, dass man auch verstorbenen Tieren noch ein Gespräch schenken sollte, damit es keine bleibenden Wunden mit sich tragen muss. Vielen Dank für die überraschende  Wende.  

 

Hallo,

ich möchte hier kurz berichten. Mein Frauchen konnte meinen Tod nie verkraften. Zu Weihnachten kontaktierte Sie eine sehr berühmte Tierkommunikatorin, da Sie endlich wissen wollte wie ich starb und ob ich zu ihr zurück komme. Das Tiermedium kontaktierte mich und übermittelte mein Lebensende meiner Mutti. Leider war die Tierkommunikatorin nicht einfühlsam genug und mein Frauchen leidete fortan noch mehr. Des Weiteren quälten meine Besitzerin Widersprüche, so dass sie sich in ihrer Verzweiflung an Kristin wandte. Nach vielen und langen Mails und Kontakten zu mir, schaffte ich es mit Kristin meine Besitzerin zu beruhigen. Alle ihre Fragen wurden einfühlsam beantwortet und auch die Widersprüche wurden richtig gestellt. Mein Frauchen kann mich nun loslassen, sie weiß jetzt was wirklich geschah und es ist für sie ein beruhigendes Gefühl, dass sie jederzeit Kristin kontaktieren kann, wenn etwas ist. Ihr seht nicht nur uns Tieren hilft die Tierkommunikation.

 

Hi,

auch ich durfte Kristin all meine Gedanken und Wünsche äußern. Endlich versteht mein Besitzer, was ich ihm die ganze Zeit versucht habe zu zeigen. Sei dem er es weiss, ist mein Leben noch viel schöner.

 

An alle Tierbesitzer,

bitte verlangt keine Antworten auf Fragen, wenn ihr die Antworten bereits kennt. Es ist nicht so einfach Bilder, Gefühle und Sätze an Menschen zu übermitteln und es macht keinen Spaß unsinnige Fragen beantworten zu müssen. Rechnet damit, dass wir dann nicht kommunizieren wollen !

 

Hallo,

mein Kumpel ist letztes Jahr verschwunden, deswegen wurde Kristin kontaktiert. Ich fand es total klasse, dass ich in dem Zusammenhang auch befragt wurde ( nicht nur mein Bruder) es war keine einfache Zeit für mich und es tat sehr gut auch erhört zu werden. An dieser Stelle ein ganz großes DANKE an Frauchen.

 

Hallo du da draußen,

bevor du dich für ein Gespräch entscheidet, sei dir bitte im Klaren, dass wir Dinge äußern könnten, die euch nicht zusagen. Für uns ist es furchtbar traurig, wenn wir unsere innersten Wünsche mitteilen dürfen, und die Besitzer diese dann nicht wahrhaben wollen, und sie einfach ignorieren. Bitte dann lasst uns nicht befragen und erweckt Hoffnung in uns. Wenn ihr unsere Wünsche nicht erfüllen können solltet, gibt es immer noch Alternativen womit wir alle zufrieden sind.

 

Danke ...

... an die Tierkommunikation, ohne sie wäre ich nicht mehr am Leben.

 

Guten Morgen,

sei dem ich regelmäßig befragt werde, bin ich das zufriedenste Tier auf der Welt. Und das Beste: wenn ich keine Lust zu dem Gespräch habe, akzeptiert Kristin das. ( Bemerkung: Wenn die Tiere den Kontakt oder Reiki ablehnen, brauchen die Tiereltern nichts zahlen.)